CSS-Präsidentin: Colatrella Philomena, lic. iur., RAin

Kann man mit Lügen und Irreführung Präsident einer Schweizer Krankenkassen sein? Die Antwort ist erstaunlich einfach.

Von der juristischen Sachbearbeiterin zur Krankenassen-Präsidentin mit CHF 700’000 pro Jahr?

Das geht bei der CSS-Krankenkasse – wenn man einen Arzt, der für seine betagten Patienten Hausbesuche machte, im Interesse der Gesundheitsdirektion beruflich ruiniert.

Das lebendige Beispiel: Philomena Colatrella mit CHF 743’766.00 Bruttolohn im Jahr 2018.

Heiniger (-Huber Susanne) Thomas, Dr. iur., RA, Direktor der Zürcher Todesdirektion & Regierungsrat, Gussmann (-Bader [Stefan]) Marianne, lic. iur. RAin, Weidstrasse 63, 8542 Wiesendangen, beide strafverzeigt wegen vorsätzlich wider besseres Wissen falscher Anschuldigung, Irreführung der Rechtspflege und Verletzung des Amtsgeheimnisses

Strafanzeige contra Gussmann & Heiniger 12.04.2011

Oberstaatsanwalt lic. iur. Martin Bürgisser & LSTA lic. iur. Hans Maurer wegen wiederholt vorsätzlichen Amtsmissbrauchs etc. strafverzeigt

Strafanzeige contra LSTA lic.iur. Hans Maurer & Oberstaatsanwalt lic.iur. Martin Bürgisser 04_04_2011